Logo Logo

Arts Square, Bait Al Serkal

Informative visuelle Tour mit Werken aller Teilnehmer der Ausstellung in Sharjah und Kurztexten aus dem Guide Book.


SB13: Tamawuj Act 1 in Sharjah

10. März - 12. Juni 2017

Kuratorin: Christine Tohmé

Präsidentin und Direktorin der
Sharjah Art Foundation: Hoor Al Qasimi

Ausstellungen, Programme, Projekte in Sharjah mit 73 Teilnehmern.
Liste aller Teilnehmer


Das Viertel Al Shuwaiheen ist eines der ältesten von Sharjah. Seine Geschichte reicht bis zum Ende des 18. Jahrhunderts zurück. Von 1993 bis 1995 wurden fünf Gebäude und eine Moschee, die Teil des kulturellen Erbes sind, und deren Umfeld restauriert und rekonstruiert. Der an die Umgebung angepasste Neubau des Sharjah Art Museum ist am 9. April 1997 im Rahmen der 3. Sharjah Biennale eröffnet worden.

Der Arts Square im Zentrum verbindet die angrenzenden Kunsträume und dient selbst als Ort für Kunstwerke, Projekte, Interventionen, Performances, Workshops und Veranstaltungen im öffentlichen Raum.

Das im 19. Jahrhundert gebaute Bait Al Serkal war früher einmal das Wohnhaus des Britischen Kommissars für den Arabischen Golf. Nach anderweitiger Nutzung wurde es in den 1960er Jahren in das erste Krankenhaus von Sharjah umgewandelt, in dem viele später einmal prominente Bürger der Stadt zur Welt kamen.

Zusammen mit anderen denkmalgeschützten Bauten im Viertel Al Shuwaiheen ist das Al Serkal Haus von 1993 bis 1995 restauriert worden. Die Räume des schönen dreigeschossigen Gebäudes haben eine Grundfläche von insgesamt 2600 qm. Der Innenhof ist etwa 440 m2 groß.

Bait Al Serkal wird von der Sharjah Art Foundation für die Sharjah Biennale sowie für andere Ausstellungen und Kunstveranstaltungen genutzt.

Über diesen Ort


Visuelle Tour - alle Stationen

Zurück nach oben