Logo Logo

Sharjah Biennale 13, 2017

5 Teile, Oktober 2016 - Oktober 2017

Ausstellungen, Programme, Projekte in Sharjah, Beirut, Dakar, Ramallah, Istanbul

Hauptausstellung und -programm in
Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate:
10. März - 12. Juni 2017

Präsidentin und Direktorin der
Sharjah Art Foundation: Hoor Al Qasimi

Kuratorin: Christine Tohmé

73 Teilnehmer in Sharjah


SB13: Tamawuj Act 1 in Sharjah
10 March - 12 June 2017

In unserer umfangreichen visuellen Tour durch die Ausstellung in Sharjah zeigen wir Werke aller Teilnehmer mit dazugehörigen Texten aus dem SB13 Guide Book sowie Informationen zu den Orten.
Sie erreichen alle Stationen der Tour auch über eine spezielle Google Map, durch die Sie Ihren Weg zu jedem Ort finden können.
SB13 in Sharjah


Tamawuj

Im Rahmen der Sharjah Biennale 13 Tamawuj werden von Oktober 2016 bis Oktober 2017 an fünf Austragungsorten Ausstellungen, Projekte und Bildungsprogramme veranstaltet, was eine Erweiterung des bisherigen Formats in Raum und Zeit bedeutet.

Die von Christine Tohme kuratierte Sharjah Biennale 13 enthält ein öffentliches Programm in zwei Akten, eines in Sharjah (10. März - 12. juni 2017) und ein weiteres in Beirut (19. Oktober 2017 - 19. Januar 2018), sowie das SB13 Schulbildungsprogramm in Sharjah.

Der thematische Fokus der SB13, Tamawuj [auf und ab in Wogen], basiert auf den vier Schlüsselbegriffen Wasser, Ernte, Erde und kulinarisch, welche die Grundlage für soziale Interaktion und Austausch bilden.

Vier Interlocutors haben off-site Projekte konzipiert, die sich mit jeweils einem der Schlüsselbegriffe des konzeptuellen Rahmens der SB13 beschäftigen. Im Januar 2017 erkundete Kader Attia in Dakar Wasser ( mehr darüber), Zeynep Oz befasst sich in Istanbul mit Ernte in Istanbul (Eröffnung 13. Mai 2017), in Ramallah untersucht Lara Khaldi Erde (Eröffnung 10. August 2017) und in Beirut reflektiert Ashkal Alwan über das Kulinarische (Eröffnung 15. Oktober 2017).

 

So wie die Schlüsselbegriffe durchlässig und miteinander verknüpft sind, bringt die SB13 Forscher und Interlocutors in Gesprächen miteinander und mit Sharjah zusammen. Die Programme in mehrere Städten und Sektionen sind als Infrastruktur gedacht, um die Übertragung von Wissen und das Teilen von Informationen zwischen Künstlern, Kuratoren, Editoren, Forschern und dem allgemeinen Publikum zu lenken. Diese Fluidität von Wissen bewässert neue, dauerhafte Terrains der Zusammenarbeit und entspricht damit der dreifachen Bedeutung von Tamawuj: ein Auf und Ab in Wellen; ein Fließen, Quellen, Anschwellen oder eine Fluktuation; und eine wellenförmige, wogende Erscheinung, Umriss oder Form.

SB13 enthält zwei weitere wichtige Komponenten:

chip-ship ist eine Online-Ablage für Texte, visuelle und Tondaten, die mit den vier Schlüsselwörtern der SB13 zu tun haben. Das Material wurde acht Monate lang von 15 Rechercheuren in Dakar, Istanbul, Ramallah, Beirut und Sharjah zusammengetragen.

tamawuj.org ist die ein Jahr dauernde Veröffentlichungsplattform der Biennale. Sie wird herausgegeben von Omar Berrada, Amal Issa, Kaelen Wilson-Goldie und Brian Kuan Wood und präsentiert Essays, Bilder, Videos, experimentelles Schreiben, fragmentarische Texte und audiovisuelles Material in Arabisch, Englisch, Französisch und Türkisch. Die Plattform ist für ein größeres Publikum als Ort des Hinterfragens und der Reflexion gedacht.


Sharjah Biennale Preisträger 2017

Dineo Seshee Bopape, İnci Eviner, Uriel Orlow, Walid Siti. Ein spezieller Preis wurde postum an Ali Jabri vergeben und soll für die Bewahrung seines Werkes verwendet werden.
mehr dazu


Veranstalter: Sharjah Art Foundation

Die Sharjah Biennale wird von der Sharjah Art Foundation veranstaltet, die der Bevölkerung von Sharjah, der Vereinigten Arabischen Emirate und der Region ein weites Spektrum an Programmen zeitgenössischer Kunst und Kultur bietet.

Seit 1993 hat die Sharjah Biennale großformatige Installationen im öffentlichen Raum, Performances und Filme in Auftrag gegeben und damit Kunstschaffenden aus der Region und anderen Teilen der Welt eine international anerkannte Plattform für Ausstellungen und Experimente ermöglicht.

Sharjah Art Foundation
PO Box 19989
Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate
Website / Email

Der Sharjah Art Foundation folgen:
Facebook | Twitter | Instagram


Medienkontakte:

Sharjah Art Foundation: Alyazeyah Al Reyaysa
alyazeyah(at)sharjahart.org  | T +971 6 544 4113

FITZ & CO: Katrina Weber Ashour
kweber(at)fitzandco.com  | T +1 212 627 1653

Emirate of Sharjah

Siehe auch zu Sharjah in UiU

Zurück nach oben