Marwan - in Memoriam

Am 22. Oktober 2016 starb der große Künstler Marwan Kassab-Bachi, ein Syrer "durch und durch", obwohl er seit den späten 1950er Jahren in Berlin lebte.
Okt 2016

Marwan / © Foto: Haupt & Binder

Am 22. Oktober 2016 starb der große syrische Künstler Marwan Kassab-Bachi, weltbekannt einfach nur als Marwan, der Generationen jüngerer Kolleginnen und Kollegen beeinflusst hat.

Marwan wurde 1934 in Damaskus geboren, wo er zunächst arabische Literatur studierte. Im April 1957 kam er in Berlin an, eigentlich nur auf der Durchreise nach Paris, doch wegen der politischen Unruhen zu jener Zeit konnte er seine Weg dorthin nicht fortsetzen. Deshalb begann er in Berlin sein Studium bei Hann Trier an der Hochschule für Bildende Künste, im Zentrum des deutschen Informel.

"Und dann begab er sich mit seinem eigenen Werk ins Zentrum einer neuen Figuration, die die expressiv-konvulsivische Schönheit wiederentdeckte und die Marwan auf seine eigene, die westliche mit der heimatlich orientalischen Kultur verbindende Weise prägte." Dieses Zentrum hat er bis zu seinem Tode nicht verlassen.
(Zitat aus einem Artikel von Matthias Flügge in Nafas)

"Von dem Moment an, in dem Marwan Kassab-Bachi aufblickt, um das von den Himmeln der Offenbarung herab scheinende Licht aufzunehmen, versenkt er sich zutiefst in das Mysterium der Farbe und erschafft jenes Licht auf der Oberfläche seiner reichhaltigen Leinwände neu. Dieses Licht ist vielleicht das Licht von Damaskus, das noch in seinen Augen leuchtet, obwohl er die Stadt vor über fünfzig Jahren verließ. Oder ist es das Licht von Berlin, das sein inneres Dasein auf seiner Reise der Selbstentdeckung in jedem Bild, jeder Skizze oder jedem Pinselstrich durchdrungen hat? Ist es das Licht der Kindheitsträume, früherer Träume, die erst wahr wurden, als er sein Heimatland verlassen hatte? Aber wird es überhaupt irgendwann ein anderes Heimatland geben als das der Seele, das in sich selbst das gesamte Universum enthält?"
(aus einem Essay von Ismail Al Rifa’i in Nafas)

© Foto: Haupt & Binder

Marwan Kassab-Bachi

* 31. Januar 1934, Damaskus, Syrien.
+ 22. Oktober 2016, Berlin, Deutschland.


Siehe auch:

01-135-Thumb
Topographies of the Soul. Einzelausstellung, Barjeel Art Foundation im Maraya Art Centre, Sharjah, 6. Dezember 2014 - 6. Februar 2015.
Nafas
Zurück nach oben