documenta-Halle

Die einzige direkt für die Documenta errichtete, ständige Ausstellungshalle, eröffnet 1992.Die erste und bislang einzige direkt für die Documenta errichtete Ausstellungshalle wurde von den Architekten Jourdan und Müller entworfen und 1992 zur Documenta IX eingeweiht. Sie umfasst 1.400 qm für die Ausstellungen selbst sowie ca. 700 qm für Büros, Cafeteria, Depot, etc.Wenn keine Documenta stattfindet, werden die Räume für temporäre Ausstellungen, Tagungen, Feiern und sonstige Veranstaltungen genutzt.

© Foto: Haupt & Binder

documenta 14, 2017

8. April - 16. Juli 2017 in Athen; 10. Juni - 17. September 2017 in Kassel. Künstlerischer Leiter: Adam Szymczyk. Team von Kuratoren, Beratern, Assistenten.

Logo Logo Zurück nach oben