Logo Logo

documenta 14 in Kassel

Kassel, Deutschland
10. Juni - 17. September 2017

7. - 9. Juni: Pressekonferenz und Preview für Presse und Fachpublikum

Künstlerischer Leiter: Adam Szymczyk

Kuratoren- und Beraterteam

etwa 160 Teilnehmer/innen

Siehe auch:
d14 in Athen, Griechenland
8. April - 16. Juli 2017
Pressetage: 6. und 7. April


Auch über die documenta in Kassel haben die Veranstalter bislang kaum konkrete Informationen veröffentlicht. Es gibt noch keine Liste der Orte, und die Teilnehmer werden erst zwei Tage vor der Eröffnung in Athen bekannt gegeben. Hier haben wir eine Übersicht über die Orte zusammengestellt, an denen die documenta in Kassel höchstwahrscheinlich stattfinden wird.


Orte in Kassel:
(soweit bekannt bzw. vermutet)


Fridericianum
Friedrichsplatz 18
siehe unser d13 Special 2012


Friedrichsplatz
Parthenon of Books von Marta Minujín


documenta-Halle, d13 Special 2012

documenta-Halle
Du-Ry-Str. 1 / am Friedrichsplatz
siehe unser d13 Special 2012


Ottoneum
Steinweg 2
siehe unser d13 Special 2012


Neue Galerie
Schöne Aussicht 1
siehe unser d13 Special 2012


Palais Bellevue
Schöne Aussicht 2

Museum für Sepulkralkultur
Weinbergstr. 25–27

GRIMMWELT Kassel
Weinbergstr. 21

Stadtmuseum
Ständeplatz 16

Neue Hauptpost
Untere Königsstr.

Gottschalk-Halle
Universität Kassel
Gottschalkstr. 22, 34127 Kassel


(© Fotos: Haupt & Binder.
Museum für Sepulkralkultur: Carroy, Wikimedia Commons)


Wie zu allen Editionen seit 1997 veröffentlicht Universes in Universe auch über die documenta 14 ein großes Special. Diese Vorschau wird laufend aktualisiert. Nach der Eröffnung folgen informative Fototouren. Neues erfahren Sie durch unseren  gratis Newsletter  und   Facebook.

documenta 14, 2017

Zurück nach oben